Finden Sie Ihr geeignetes Diätkonzept. Gewichtsabnahme durch Diät.

Auf dieser Seite finden Sie entsprechende Diätkonzepte mit Ihren Vorteilen und Nachteilen. Suchen sie sich Ihr Diätkonzept entsprechend raus, was für sie in Frage kommt.

Die Temperaturen steigen und der Sommer steht an. Für viele stellt sich die Frage, wie sie denn nun in kürzester Zeit, möglichst viel und effektiv abnehmen können. Welche Diäten gibt es und welches Konzept hält was es verspricht? Mit Akupunktur abnehmen, Almased oder Low Carb Ernährungsplan? Was hilft wirklich und eignet sich für dich?

Da es an Diätangeboten nicht mangelt, ist es für einen Laien absolut unüberschaubar mit welcher man anfangen soll. Einige Diäten basieren auf reduzierter Energiezufuhr und wiederum stellen andere Nährstoffrelationen in den Vordergrund. Wir stellen im Folgenden die  besten und effektivsten Diätkonzepte vor. Ob sehr bekannte Diätkonzepte, wie die Low Carb Diät oder auch unbekanntere Unterformen, wie die Paleo Diät, hier finden Sie alles im Überblick. Auch unkonventionelle Diäten und Methoden wie die Kartoffeldiät, Abnehmen durch Hypnose oder mit Akupunktur abnehmen stellen wir dir hier vor.

Wir leben nicht, um zu essen – wir essen, um zu leben

Philosoph Sokrates

Atkins Diät im Überblick

Die Atkins Diät ist eine Variante der bekannten Low-Carb-Ernährung. Auch hier werden Kohlenhydrate wie Nudeln, Brot oder Kuchen weitestgehend vermieden und auch Obst- und Gemüsesorten nur sparsam eingenommen. Im Gegenzug dazu setzt die Atkins Diät auf eine eiweiß- und fetthaltige Ernährung. Demnach dürfen Lebensmittel wie Fisch, Fleisch oder Eier ohne schlechte Gewissen in vollen Zügen genossen werden. 

Betrachtet man die Gesamtzufuhr der täglichen Kalorien, teilt sich diese bei der Atkins Diät folgendermaßen: 

  • Fette zwischen 40% und 50%
  • Eiweiße 40 %
  • Kohlenhydrate 15% bis 20% 

Dieses Gleichgewicht gilt es bei der Ernährungsumstellung einer Aktins Diät langfristig zu halten, um dauerhaft abnehmen zu können. 

Vorteile
  • Kein Kalorienzählen – auch hochkalorische Fleisch- und Käsesorten sind erlaubt
  • langes Sättigungsgefühl durch eiweißhaltige Lebensmittel 
  • schneller und hoher Gewichtsverlust direkt ab Anfang an
Nachteile
  • Fette sind keine direkte Energiequelle für den Körper
  • einseitige Ernährung – Mangelerscheinungen von Vitaminen und Mineralstoffen möglich 

Low Carb Diät im Überblick

Das Low-Carb Diätkonzept ist mit Abstand einer der bekanntesten Diäten und dennoch ziemlich umstritten. Es gibt sie in vielen verschieden Formen wie z.B Paleo Diät, Logi Methode oder Aktins Diät und die Anhänger schwören auf ihre Wirkung.

Das Konzept dahinter ist relativ simpel. Es gilt einen großen Bogen um kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Nudeln zu machen, welche durch Eiweisshaltige wie Eier ersetzt werden.  Je nach Konzeptform steht selbst einiges Obst & Gemüse auf der schwarzen Liste.

Die Idee dahinter ist, dass der Körper bei geringer Aufnahme von Kohlenhydraten seinen Stoffwechsel mit der Zeit umstellt. Sobald die Energiereserven nicht mehr reichen, werden die Fettreserven angegriffen. Der Körper glaubt, dass er verhungert (Ketose) und aus dem Fett seine Energie gewinnt.

Vorteile
  • Rascher Gewichtsverlust
  • Kein Hungergefühl, da Fette und Eiweiße sehr satt machen
  • Blutdruck wird gesenkt
Nachteile
  • Unser Gehirn kann nur mit Kohlenhydraten arbeiten
  • Übermäßige Proteinnahrung belastet die Nieren

Paleo Diät im Überblick

Auch die Paleo-Diät reiht sich unter die moderne Low-Carb-Ernährung. Dabei geht man bei der Paleo-Diät im herkömmlichen Sinne nicht von einer Diät, sondern vielmehr von einer Ernährungsform aus. Diese soll sich, angelehnt an die Ernährung des Steinzeitalters, nicht nur positiv auf unser Gewicht ausüben, sondern gleichzeitig einen bedeutsamen Teil zu unserer Gesundheit beitragen. 

Bei der Paleo-Diät, auch als …!

Hier weiterlesen


Low-Fat im Überblick

Die Low-Fat Diät ist den Meisten wohl bekannt. Man verzichtet auf fettreiche Nahrung, da Fett der Mikronährstoff mit der höchsten Energiedichte ist. Ein absolutes No-Go ist daher fettreicher Käse oder Fleisch. Stattdessen sollte reichlich Obst, Gemüse und Vollkornprodukte auf dem Teller landen.

Vorteile
  • Es gibt keine strikten Verbote. Sogar Gummibärchen sind ab und zu erlaubt
  • Ausgewogene Mischkost möglich
  • Blutdruck wird gesenkt
Nachteile
  • Gesamtenergie könnte außer Acht gelassen werden

Formula Diäten im Überblick

Bei dieser Diätform stehen statt herkömmliche Speisen Drinks auf dem Speiseplan. Die Fertiggetränke sind sättigend und enthalten reichlich Proteine sowie Vitamine und Mineralstoffe um ein Nährstoffdefizit vorzubeugen. Einige bekannte Beispiele sind Slim Fast, Formoline- Eiweiss Diät und Almased.

Vorteile
  • Sehr zeitsparend und alltagstauglich
  • Eine bequeme Variante um schnell einige Kilos abzunehmen
Nachteile
  • Sehr eintönig und bewirken keine Änderungen im Ernährungsverhalten
  • Gefahr des Jojo Effekts

Trennkost im Überblick

Das Prinzip der Trennkost besteht darin, dass verschiedene Nährstoffe in unterschiedlichen Geschwindigkeiten verdaut werden und somit auch jeweils eigene Verdauungsenzyme brauchen. Dadurch erschöpft der Körper und verlangsamt die Verdauung.

Insbesondere soll dies für Eiweiss und Kohlenhydrate gelten. Bei der Diät gilt es diese beiden Mikronährstoffe strikt voneinander zu trennen. Sie dürfen nur mit neutralen Lebensmittel kombiniert werden.

Vorteile
  • Sehr gesunde Ernährung
  • Vielzahl an Lebensmitteln mit hoher Nährstoffdichte
Nachteile
  • Die These, dass der Körper durch unterschiedliche Nährstoffe übersäuert ist längst überholt und widerlegt
  • Abnehmerfolge lediglich Resultat einer verringerten Energiezufuhr

Schlank im Schlaf Diät im Überblick

Die Schlank im Schlaf Diät ist eine Form der Trennkost und stellt den Insulinspiegel in den Vordergrund. Man nimmt am Tag 3 Mahlzeiten zu sich und lässt zwischen den Pausen 5 Stunden Zeit, sodass sich die Bauchspeicheldrüse erholt und der Insulinspiegel sinkt.

Dafür sollte die erste Mahlzeiten nur aus Kohlenhydraten bestehen, zu Mittag eine Mischung aus Proteinen und Eiweiss und Abends nur Protein.

Vorteile
  • Keine Lebensmittel verboten
  • Ausgewogene gesunde Ernährung
  • Keine Mangelerscheinung
Nachteile
  • Man muss sehr diszpliniert sein
  • Kalorienzählen


Blitzdiäten im Überblick

Blitzdiäten versprechen einen großen Gewichtsverlust innerhalb kürzester Zeit und zählen zu den Mono-Diäten. Denn diese charaktersieren sich meist an einer einseitiger Ernährungsweise und einem großen Verzicht.

Zwar bringen Blitzdiäten schnelle Erfolge, können aber dauerhaft nicht überzeugen. Dabei ist die Gefahr des Jojo-Effektes oder der gefürchteten Heißhungerattacken ist bei Blitzdiäten durch die monotone Ernährung allgegenwärtig. 

Vorteile
  • schneller Gewichtsverlust 
  • geeignet für kurzfristige Erfolge 
Nachteile
  • einseitige Ernährung
  • Gefahr des Jojo-Effektes
  • Gefahr von Mangelerscheinung des Vitamin- und Mineralstoffhaushaltes

Diät ohne Kohlenhydrate im Überblick

Diäten ohne Kohlenhydrate freuen sich immer größerer Beliebtheit. Schon lange gelten Nudeln, Kartoffeln und co als Feind beim Abnehmen und werden durch Vollkorn Varianten oder Gemüse ersetzt. Besonders beliebt ist der Austausch von Nudeln gegen Zucchini. Zusätzlich werden vermehrt eiweißreiche Lebensmittel für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und den Muskelaufbau in die Ernährung mit eingebaut.

Diäten ohne Kohlenhydrate setzen in den meisten Fällen eine dauerhafte Ernährungsumstellung voraus und zeigen sich als wirksam. Mit einer ausgewogenen Ernährung erweisen sich Diäten ohne Kohlenhydrate zudem als gesunde und langanhaltende Form des Abnehmens. 

Vorteile
  • dauerhafter Gewichtsverlust
  • kein Jojo-Effekt
  • verbesserte Fett- und Blutzuckerwerte
  • Muskelabbau durch schnelle Abnahme wird verhindert
Nachteile
  • Disziplin und Ausdauer sind notwendig
  • langsame Abnahme

Apfelessig Diät im Überblick

Wie der Name bereits verrät wird bei der Apfelessig Diät hauptsächlich auf Apfelessig gesetzt. Aber das bedeutet aber nicht, dass du ausschließlich davon ernährst, sondern es ergänzt deine Ernährung. Denn mit einem Glas Apfelessig-Wasser vor dem Essen, soll dein Stoffwechsel auf Hochtouren laufen und dein Appetit zügelt sich nachweislich. Die Säure im Apfelessig verhindert die komplette Verdauung im Darm und spart so täglich zahlreiche Kalorien.

Bei der Apfelessig Diät kannst du selbst entscheiden, ob du das Gemisch lediglich morgens und abends oder vor jeder Mahlzeit einnehmen möchtest. Dabei ist die Apfelessig-Kur, bei der du dich ausschließlich von dem Getränk ernährst, die schnellste Methode.

Vorteile
  • Entschlackung des Körpers
  • reich an Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen 
  • verschiedene Varianten, die sich dir anpassen 
  • leichte Anwendung
Nachteile
  • strikte Befolgung der ausgewählten Methode
  • Säure kann bei regelmäßiger Anwendung den Zähnen schaden
  • keine belegbaren Studien zur Wirksamkeit 
  • kein gesteigerter Stoffwechsel

Kartoffeldiät im Überblick

Was ist die sogenannte Kartoffeldiät? Die Kartoffeldiät ist das bekannte Gegenteil zu den modernen Low-Carb-Varianten. Denn mit ihrem hohen Anteil an Kohlenhydraten, gehören Kartoffeln nicht in die erste Wahl der Diätnahrungsmittel. Aber bei der Kartoffeldiät ernährst du dich täglich beinahe ausnahmslos von Kartoffeln in verschiedenen Zubereitungsformen. Darin ist die Kartoffeldiät der Reisdiät ähnlich.

Rund ein Kilogramm Kartoffeln sollten dabei täglich von dir verzehrt werden. Dabei ergänzt du  ergänzt du deine Mahlzeit in verschiedenen Zubereitungsformen bei der Kartoffeldiät mit circa 100 gramm Quark oder 3 Eiern am Tag. Somit gehört auch die Kartoffeldiät zu den kurzweiligen Mono-Diäten und birgt die Risiken von verschiedenen Mangelerscheinungen im Körper. 

Vorteile
  • schneller Gewichtsverlust durch Entwässerung
Nachteile
  • einseitige Ernährung durch Kartoffeldiät
  • Gefahr von Vitaminmangel erhöht
  • Gewichtsverlust durch Entwässerung statt Fettabbau
  • Erfolg von kurzer Dauer

Reisdiät im Überblick

Ähnlich wie die oben erwähnte Kartoffeldiät, wird auch die Reisdiät zu den Mono-Diäten gezählt. Dabei unterscheidet man der Reisdiät allerdings zwei verschiedene Vorhergehensweisen. Die strikte Form der Reisdiät erlaubt in der ersten Diätwoche ausschließlich Reis am Tag. Dabei nimmst du 3 Mahlzeiten mit jeweils rund 60 Gramm Reis (Trockengewicht) auf. Ab der zweiten Wochen erweitern ausgewählte Gemüseangebot das Speiseangebot. Anschließend werden auch mageres Fleisch und Fisch mit dem Reis kombiniert.

Die moderate und gesündere Form der Reisdiät beinhaltet die ausgewählten Beilagen bereits von Beginn an. Die Wirkung der Reisdiät lässt sich vor allem durch den großen Wasserentzug im Körper erklären. Zwar verschwinden die überflüssigen Kilos schnell von der Waage, aber nicht von den Hüften. Während der gesamten Reisdiät solltest du auf Salz verzichten, da dies Wasser im Körper hält und den Effekt der Diät beeinflussen könnte. 

Vorteile
  • Entwässerung des Körpers
  • schnelle Gewichtsreduktion
Nachteile
  • einseitige Ernährung
  • Gefahr von Mangelerscheinungen 
  • hohe Flüssigkeitszufuhr erforderlich 
  • kurzzeitige Erfolge 

Abnehmen durch Hypnose im Überblick

Ist Abnehmen durch Hypnose tatsächlich möglich? Abnehmen durch Hypnose klingt im ersten Moment wahrscheinlich zu schön, um tatsächlich wahr zu sein. Doch die steigenden Erfolgszahlen sprechen für sich. Dabei ist es wichtig, sich vor Beginn der Hypnosebehandlung völlig auf die gewählte einzulassen und sich auch im Nachhinein mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung zu beschäftigen.

Denn beim Abnehmen durch Hypnose handelt es sich in erster Linie um Konditionierung deiner schlechter Angewohnheiten. Deshalb ist Abnehmen durch Hypnose ist also eher eine Methode zur Unterstützung bei deiner Diät als ein Diätkonzept als solches. An stressigen Tagen brauchst du einen Schokoriegel, um dich zu entspannen? Dann ist dein Gehirn bereits an Zucker als Belohnung gewohnt.

Und genau hier greift die Hypnosetherapie. Denn neue, gesündere Gewohnheiten werden während der Hypnose in deinem Gehirn verankert und sollen dir helfen, zucker- und fetthaltige Lebensmittel im Alltag weitestgehend vermeiden zu können. So kannst du tatsächlich Abnehmen durch Hypnose.

Vorteile
  • dauerhafte Ernährungsumstellung 
  • gesunde Gewohnheiten 
  • Unterstützung der mentalen Fähigkeiten 
  • verbesserte Willensstärke
Nachteile
  • Nicht wirksam bei jedem

Abnehmen durch Akupunktur im Überblick

Ist mit Akupunktur abnehmen möglich und was hat es damit auf sich? Akupunktur wird bereits seit mehreren tausend Jahren als bewährtes Heilmittel eingesetzt. Die traditionelle chinesische Medizin richtet sich dabei nach dem Leitfaden der Lebensenergie, die in deinem Körper strömt. Wenn  dieser Strom gestört ist, kann es laut der alten Tradition zu Krankheiten kommen. Dazu zählt unter anderem auch das stetig wachsende Übergewicht unserer Gesellschaft. Dabei besitzt dein Körper verschiedene Leitbahnen, die mittels mit feinen Nadeln stimuliert werden.

Um Übergewicht dauerhaft loszuwerden, nutzt man, um mit Akupunktur abnehmen zu können Stellen im Ohr. Denn hHier entspringen Leitbahnen zu allen wichtigen Organen des Körpers. Außerdem ist der Weg von Ohr zum Gehirn, welches durch die Nadeln Glückshormone ausschüttet, am kürzesten. Auch wenn die Anwendung und Wirksamkeit der Akupunktur heutzutage mehrfach wissenschaftlich bewiesen sind ist eine erfolgreiche Diät nur durch Akupunktur abnehmen unwahrscheinlich. Dennoch ist es wichtig zu beachten, dass abnehmen allein durch Akupunktur nicht vielversprechend ist. Jedoch können Diäten unterstützt und das Durchhaltevermögen deutlich gesteigert werden. 

Vorteile
  • Unterstützung verschiedener Diäten
  • wissenschaftlich bewiesene Wirksamkeit
  • gesteigerte Motivation, Willensstärke und Durchhaltungsvermögen
Nachteile
  • Gewichtsreduktion nur in Kombination mit ausgewogener Ernährung und Sport möglich

 

 

Weitere Themen und Informationen zum abnehmen gibt es auch zum: Intervallfasten, Trennkost Diätplan, Almased Diät, hCG Diät Keto Diät und BMI Rechner