Kalorienrechner zum Abnehmen – So funktionierts

Was sind Kalorien?

“Kalorien? Das sind doch die kleinen Monster, die nachts unsere Kleidung enger näher oder?” Dies ist nur eins von tausend Beispielen, um Kalorien zu beschreiben. Wissenschaftlich betrachtet sind Kalorien eine längst überholte Maßeinheit, des Brennwertes verschiedener Lebensmittel. Mit den umgangssprachlichen “Kalorien” wird eigentlich die heute angewandte Maßeinheit Kilojoule bzw Kilokalorie gemeint. Wir zeigen dir, worauf es bei mithilfe von einem Kalorienrechner abnehmen ankommt. Dabei Abnehmen ohne Hunger erfordert eine Menge Durchhaltevermögen und einen eisernen Willen. Unterstützung verspricht dir dabei auch Tee zum Abnehmen.

 

Weshalb sind uns Kalorien so wichtig?

Kalorien verschaffen uns leicht einen übersichtlichen Gesamtblick unserer Nahrungszufuhr. Weil jedes Nahrungsmittel erhält seinen eigenen Brennwert anhand seiner freigesetzten Energie. Um es leicht auszudrücken: Je mehr Energie wir im Alltag zu uns nehmen, desto mehr sollten wir die Aktivitäten verbrauchen. Wie viel Kalorien jeder durchschnittlich braucht, lässt sich mit einem Kalorienrechner innerhalb weniger Minuten ganz einfach online berechnen. Wichtig dafür sind das Gewicht und die Größe. Ein Kalorienrechner berechnet damit den benötigten Grundumsatz. Dieser sollte, um das Gewicht zu halten, immer berücksichtigt werden. Wer abnehmen möchte ohne zu hungern, dem raten ein tägliches Kaloriendefizit zu erreichen. Im Endeffekt sind Kalorien ein wesentlicher Bestandteil vieler Diäten und bestimmen unser Gewicht maßgeblich.

 

Mit Kalorienrechner abnehmen

Jetzt möchten wir dir erklären, wie auch du mit einem Kalorienrechner abnehmen kannst. Dazu bedarf es sorgfältiger Recherche, eine Küchenwaage und ein wenig Mathematik. Der Grundumsatz bildet die Ausgangssituation. Während ein anhaltender Kalorienüberschuss zu Gewichtszunahmen führt, erreichst du deine gewünschte Abnahme durch ein Kaloriendefizit.

 

Beispiel: Grundumsatz + zusätzliche Kalorien = Gewichtszunahme durch Kalorienüberschuss

 

Grundumsatz – Kalorien = Gewichtsverlust durch Kaloriendefizit

 

Liegt dein täglicher Grundumsatz bei 2000 Kcal, solltest du versuchen unter dieser Zahl zu bleiben. In der Regel haben Männer, durch ihren höheren Muskelanteil, einen höheren Grundumsatz als Frauen. Wiege dein Essen portionsweise ab und informiere dich über die darin enthaltenen Kcal. So erhältst du eine genaue Übersicht über deine Kalorienzufuhr. Wenn du abnehmen möchtest ohne zu hungern, empfehlen wir dir einen täglichen Ernährungsplan zu erstellen und Mahlzeiten gegebenenfalls für die Arbeit vor zu kochen.

 

So funktioniert das Abnehmen durch Kalorien zählen mit einem Kalorienrechner

Abnehmen ohne Hunger, unter Beachtung der Kalorienzufuhr, erfordert eine Menge Disziplin. Um dich dabei zu unterstützen, möchten wir dir gerne ein paar simple Tipps und Tricks verraten, mit denen dir die Ernährungsumstellung vor allem am Anfang erleichtert wird.

 

  1. Informiere dich bereits vor deiner Diät über die Kalorienmengen bevorzugter oder täglicher Lebensmittel. Dazu kannst du im Internet verfügbare Kalorientabellen  oder die Packungsangaben deiner Lebensmittel nutzen. Bedenke dabei, die Kalorienanzahl auf deine Portionsgröße umzurechnen.
  2. Achte auf versteckte Kalorien! Denn vor allem süßes Obst kann dich in Irre führen, wenn du mittels Kalorienrechner abnehmen möchtest.
  3. Erstelle dir einen realistischen Ernährungsplan – so kannst du deine Kalorienzufuhr bereits im Vorhinein berechnen und sparst dir wertvolle Zeit im Alltag.

 

Abnehmen ohne Hunger

Wie bei jeder Diät gibt es auch beim Abnehmen mit dem Kalorienrechner ein paar nützliche Tricks, die dir das Durchhalten erleichtern. Da zugeführte Kalorien Energie für den Körper darstellen, hilft es nicht nur auf diese zu verzichten, sondern du kannst den Kalorienüberschuss gezielt abbauen. Am besten eignet sich hier Sport. Beim Sport verbrauchst du gezielt deine Energie, somit die überschüssigen Kalorien. Wer sich regelmäßig sportlich verausgabt, der baut so zusätzlich Kalorien ab und beschleunigt das Abnehmen dabei ohne zu hungern. Suche dir eine Sportart, die dir Spaß macht und die zu deinem Leben passt. So kannst du den Sport länger aushalten und mehr Kalorien verbrennen.

 

Tee zum Abnehmen

Bereits seit Jahrhunderten werden verschiedenen Teesorten zur Heilung eingesetzt. Auch Tee zum Abnehmen ist seit jeher bekannt. Unser Stoffwechsel wird dabei durch verschiedene Wirkstoffe auf Touren gebracht. Aber nicht nur die eigentlichen Bestandteile des Getränkes kurbeln unseren Stoffwechsel an, sondern auch die Trinktemperatur kann unseren Körper beim Abnehmen unterstützen. Durch die meist heiße Trinktemperatur steigt auch unserer innere Körpertemperatur. Diese muss vom Körper nun wieder auf Normaltemperatur gekühlt werden. Verschiedene Tees können dir beim Abnehmen ohne Hunger helfen

 

Beliebter Tee zum Abnehmen mit anregenden und entgifteten Wirkstoffen:

  • grüner Tee
  • schwarzer Tee
  • weißer Tee
  • Johanniskraut Tee
  • Pfefferminz Tee
  • Zitronen Tee
  • Mate – Tee
  • Matcha – Tee

 

Hier findet Ihr mehr zu Thema Ernährung.